Print Stars

Der Innovationspreis der deutschen Druckindustrie

Bild
Bild
Bild

Auszeichnungen im Jahre 2014

„Galaxi 2.0“ - Gold in der Kategorie Sonderpreis „Print-Veredelungen“
„Galaxi 2.0“ - Bronze in der Kategorie „Coporate Books“

Tablets sind derzeit das Abbild unserer technischen Entwicklung und berechtigterweise aus unserem Leben nicht mehr weg zu denken. Trotz aller Vorteile stoßen sie in der haptischen Wirkungsweise schnell an ihre Grenzen und werden somit im Vergleich zu einem Druckprodukt ganz anders wahrgenommen.

In Anspielung an die Vorteile von Printprodukten präsentiert die Papierunion ihre neusten Papiere provokanterweise mit einem eigenen Tablet, das aufgrund der gelungenen Verarbeitung einem IT-Produkt optisch ähnelt und durch etliche Veredelungen die eingesetzten Papiersorten erlebnisreich demonstriert.

Neben den druck- und veredelungstechnischen Besonderheiten ist das nach seinem Papier benannte Galaxi 2.0 auch ganz besonders eine buchbinderische Meisterleistung. Herausragend sind die vier abgerunden Ecken an Decke und Block, welche aufgrund der überstehenden Decke nicht nachträglich gemeinsam am fertigen Buch gestanzt werden können sowie eine dünne Rückeneinlage. Hierfür entwickelte Kösel mit Dalla Betta eine Technik, die mit dem DID-Award für innovative Druckweiterverarbeitung ausgezeichnet wurde.

Geschützt wird jedes Prachtexemplar durch eine geschmackvoll abgestimmte Stoffhülle, die neugierig auf den Inhalt macht und aufgrund der Farbe einen direkten Wiedererkennungswert zum Papierhersteller aufweist.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Auszeichnungen im Jahre 2013

„101 Nacht, Buch im Schuber“ - Gold in der Kategorie „Bücher“

Kösel entwickelte für den Manesse Verlag einen ganz besonderen Schatz, der aufgrund seiner Einzigartigkeit von den Juroren mit dem Innovationspreis in der Kategorie „Bücher/Innovative Druckweiterverarbeitung“ prämiert wurde.

Ein edler, samtartiger Überzug und ein goldener Kopfschnitt zeugen von der Wertigkeit des Buches. Die großflächige Goldfolienprägung orientalisch anmutender Ornamente umschließt die gesamte Buchdecke und knüpft für den Betrachter eine Verbindung zum Inhalt des Buches, den zauberhaften Geschichten der sogenannten „kleinen Schwester“ von Tausendundeiner Nacht.

Die herausragende Besonderheit des Werkes ist der Buchschuber. Ebenfalls mit dunkelrotem Samt bezogen, schützt er das edle Buch, ermöglicht aber dennoch durch eine kreisrunde Stanzung den Blick auf das Titelschild. Seine raffinierte, mehrteilige Fertigungsweise mit integrierten Magneten verwandelt den Buchschuber nach Entnahme des Buches in einen stabilen Buchständer. Das Buch kann somit dekorativ mit aufgeschlagenen Seiten offen auf dem Schuber liegend präsentiert werden.

Kategorie „Gedruckte Eigenwerbung“

„Das Geschäft meines Lebens“ - Bronze in der Kategorie „Gedruckte Eigenwerbung“

Gerade in Zeiten von iPad und eReader sind es hervorragend gemachte Firmenpublikationen, die unser bleibendes Bild von Unternehmen prägen. Erst recht, wenn dabei Material, Verarbeitung und Inhalte perfekt harmonieren.

Zusammen mit den Spezialisten für Covermaterialien (Peyer) und Inhaltsmaterialien (Geese) haben wir eine Musterbox voller neuer, inspirierender Lösungen für besonders hochwertige Publikationen entwickelt.

Bild
Bild
Bild
Bild

Auszeichnung im Jahre 2010

110 Jahre Miele - Gold in der Kategorie „Coporate Publishing“

Für Miele schuf Kösel 30.000 Exemplare des Bildbands „110 Jahre Miele – alle Seiten der Qualität“. Der Abriss der Unternehmensgeschichte wartet mit einer Sammlung vieler Materialien auf, die das Unternehmen in seinen Küchen und Geräten einsetzt. In die Buchdecke ist ein Teil einer Kühlschranktür eingelassen, im Innern befindet sich unter anderem ein digital bedrucktes Holzfurnier.