1945

Heinrich Wild übernimmt die Leitung des Verlags. Die Druckerei nimmt mit dem unversehrten Maschinenpark die Arbeit wieder auf.