1805

Joseph Kösel erwirbt bei einer Versteigerung Druckerei, Verlag und Buchhandlung für 10000 Gulden. Die Druckerei verfügt über neun Druckpressen.